Wann ist eine Behandlung sinnvoll?

 

- bei Bewegungseinschränkungen

- bei Lahmheit und Taktunreinheiten

- bei einseitiger Kopf- oder Schweifhaltung

- bei Verhaltensauffälligkeiten, wie Koppen oder Weben

- bei Empfindlichkeiten beim Putzen oder Satteln

- bei muskulären Problemen

- bei Problemen, einzelne Hufe zu heben

- wenn Biegung und Stellung erschwert sind

- wenn Ihr Pferd häufig stolpert

- bei Schwellungen und auffallend warmen Körperstellen

- bei Sehnenproblematiken

- nach dem Zahnarztbesuch

- nach Verletzungen und Operationen

- bei mangelndem Schub aus der Hinterhand

- bei allergischen Reaktionen

- bei Dämpfigkeit

- bei oder nach Atemwegserkrankungen

- bei immer wiederkehrenden Problemen im Bewegungsapparat

- bei immer wiederkehrenden psychischen Auffälligkeiten

- und vieles mehr

 

Ich berate Sie hierzu im Vorfeld sehr gerne.